Vita

Miriam Herrmann alias Frau.Herr.Mann, geboren 1989 in Eckernförde und aufgewachsen bei Satrup.

Bereits in meiner Kindheit hatte ich Freude an der Kunst. Ob musikalisch im Kinder-Chor, oder mit Stiften und Farben auf Papier. Erst wurden Schulhefte, später dann die Wände des Jugendzimmers künstlerisch umgestaltet.
Um aus dieser Leidenschaft auch einen Beruf zu machen, zog es mich mit Anfang 20 aus Flensburg nach Hamburg, um dort die schulische Ausbildung zur Kommunikationsdesignerin zu absolvieren.

Diese habe ich im September 2014 abgeschlossen und bestreite nun seit Januar 2016 meinen Lebensunterhalt aus der selbständigen Arbeit als Fotografin und Grafikerin.

Aber es bleibt noch das Gefühl – das kann doch noch nicht alles sein?

Also geht die Reise weiter und die Richtung ist klar. Weiter in die Kunst soll es gehen!
Mit einem Pinsel in der Hand und einer Leinwand vor der Nase fühle ich mich am wohlsten. Hier kann ich mich ausleben, ganz ich selbst sein und verschiedenste Techniken und Motive ausprobieren. Mich auf eine Stilrichtung festzulegen würde mich in meiner intuitiven Arbeitsweise einschränken, daher kann jedes neue Werk ganz anders aussehen, als alle bisherigen.

Hauptsächlich arbeite ich mit Acryl-Farben auf Leinwand, aber auch Aquarelle sind unter meinen Arbeiten zu finden.

Ausstellungen:

27.05.2018     Hamburg zeigt Kunst, Landhaus Walter, Hamburg

06 – 07.2017  Debüt-Ausstellung in der Gemeindebücherei Süderbrarup, Veranstaltet durch RUNDUM e.V. Kulturverein Süderbrarup